Unser Wochenende in Bildern 12./13. Mai 2018

Ein recht ruhiges Wochenende mit aber schönen kleinen Momenten liegt hinter uns.

Damit sind wir sehr gerne wieder dabei bei “Wochenende in Bildern” von -geborgen wachsen- . Und nehmen euch auf einen kleinen Rückblick mit:

Samstag

… den haben wir spät gestartet, und es gab ein spätes Frühstück… Hatten wir am Abend zuvor noch sehr lange im Feechenzimmer gewerkelt.

Hunderunde

Danach ging es auf eine ausgiebige Gassirunde, das tolle wetter ausnutzen. Ich liebe diese Bungtrunde. Ein toller Ort.

 

Geburtstagskarte

Danach habe ich meine erste Geburtstagskarte selber gelettert.

Artur

Der Lebensgefährte meiner Schwester hatte am Mittwoch Geburtstag und am Abend sollte nachgefeiert werden.

 

BabySukkulente

Große Freude über die Entdeckung der ersten Baby – Sukkulente. Mal sehen wie viele was werden…es liegen einige Stecklinge. Und ich hoffe dieses süße Ding hier wächst brav weiter.

 

Hausaufgaben

Das Feechen war ja nun zwei Wochen zu Hause. Ein wenig an Hausaufgaben mussten wir noch nacharbeiten. Lief heute echt prima. Yeah.

Für sie ging es danach aufs Papa-Wochenende.

 

Grillabend

Und für mich zur Nachfeier des Geburtstages. Einen wirklich tollen Grillabend mit vielen lieben Menschen. Es war toll. Und lang.

Und ich happy das ich endlich wieder in meine Dolores nach dem Schnitt vom Milchmonster passe. Das war nämlich jetzt ein gutes Jahr eeeetwas zu eng.

 

Sonntag

 

Kinderzimmer

Den Sonntag habe ich eingeleitet mit weiterem Werkeln im Zimmer des Feechens. Ich hoffe das unsere Lösung jetzt passt, auch für sie.

 

Muttertag

Mit den Geschenken die ich -HIER- als DIY gezeigt habe gings auf zur Mama/Oma.

Kuchen

Es wurde Kuchen gegessen und das erste Teelicht gezündet. Nach 2,5 Stunden erschien die Botschaft darin. Kam sehr gut an diese kleine feine Idee.

Danach wurde das Töchterchen beim Papa wieder eingesammelt. Von Oma gabs noch einen zweiten Regal-Korpus.

Schleich

Dieser wurde zu Hause dann auch gleich bestückt. Wie man sieht wird das Streu wie ich fürchte weiter nicht nur im Zimmer bleiben…. Mal sehen. Die letzten Tage war es wirklich ein graus wo es überall zu finden war.

 

Den Rest des Abends, nachdem ich diesen Post hier jetzt vorbereitet habe, werde ich noch ein wenig Papiere und Videos vorbereiten müssen. Morgen ist ein weiterer Termin in der Diagnostik der Uni Klinik in Köln.

Da der Ados wieder nicht ausreichend war (was ne blöde Aussage eigentlich) , wird morgen über 1,5 Stunden IQ Testung ein Video aufgenommen um weiter Aufschlüsse zu geben. Zusätzlich habe ich die letzten Wochen einige Aufnahmen gemacht und hoffe das diese ebenfalls helfen. Mehr dazu schreibe ich aber ganz sicher noch.

 

Und euer Wochenende? Ich bin gespannt.

liebst

die Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.