Freudige Momente der Woche.

Weil ich ein großer Liebhaber davon bin jenes in Erinnerung zu rufen welches schöne Gefühle macht, weil es immer an jedem noch so blöden Tag Dinge gibt die einen erfreuen, finde ich Sammlungen wie den Freutag ganz ganz wundervoll. Da ist Zeit die letzte Woche aufzurufen und freudige Momente der Woche zu erzählen. Hier also die meinigen:

Kindergeschenke:

Heute sogar dann als Start mit einem wirklich wirklich ganz besonderen Freustück, mit welchem mein Sohn mich überraschte.

Er hat aktuell (8.Klasse) Tage zur Ausbildungsfindung beim Tüv. Erst ging es dort um Fähigkeiten usw… Es wurden Eignungstest gemacht. Eine Richtung mit der ich nicht ganz eins bin. Aber ganz so schubladenmässig wie mein erster Gedanke dazu war, ist das ganze dann doch gar nicht. Jetzt der zweite praktische Teil sogar ziemlich gut wie ich finde.

In der letzten Woche an zwei Tagen und diesen Mittwoch durften sie jeweils in Berufe reinschnuppern. So hat er mit Holz gewerkelt. (Auch da bekamen die Schwester und ich die fertigen Werke die wirklich toll waren – er hat Pferde ausgesägt und verfeinert….ganz klar eine kleine Liebeserklärung an die Schwester … was für sich das Mamaherz auch freuen lässt.)

… Er hat in den Beruf des Garten und Landschaftsbauers geschnuppert und eine wirklich schöne Pflasterarbeit im Beet gelegt…

Ja, und Mittwoch hat er mit Metall gearbeitet und mir diesen tollen Flaschenöffner hergestellt:

Flaschenöffner mag ich

Ich bin ja generell ein sehr sehr großer Verehrer von selbstgemachtem. Sowas vom eigenen Kind ist aber immer ganz klar etwas absolut besonderes.

Ich werde ein kleine Schlüsselkette an dieses schöne Stück anbringen und ihn dann stets bei mir tragen. Vor ungeöffneten Flaschen habe ich nun keinen Respekt mehr.

 

 

Auch die Tochter hatte diese Woche ein ganz tolles kleines Geschenk für mich. Handlettering ist zum Glück ansteckend. Schaut mal was sie mir tolles gelettert hat:

Lettering

Mein kleines kreatives bezauberndes Wesen. Danke.

 

Wertvolle Zeit:

Am Montag war ich mit meiner Schwester in Düsseldorf auf dem Konzert von Nena. Auch ein absolut freudiger Moment. (Qualitytime die immer lange nachwirkt)

Freudige Momente

Zudem haben wir an diesen Abend wirklich ganz ganz tolle Frauen kennen gelernt. Ich hoffe das wir uns bald nochmal wieder sehen. Das passte.

 

Und ebenfalls großer Grund zur Freude war natürlich das Wetter der letzten Woche. Stellvertretend für so viel entspannte Momente auf Balkonien hier zwei der Fellnasen beim chillichille.

Wetter

Der Balkon ist DER Platz im Frühling und Sommer. Ich mag unseren sehr.

 

Und ihr? Was waren eure größten Freumomente der letzten Woche.

 

Liebst

die Sabrina

Schon wieder Freitag, der Freitagsfüller

Einen späten guten Morgen von hier. Wir haben lange geschlafen und lange gefrühstückt. Brückentag. Und schon ist wieder Freitag und damit auch für den Freitagsfüller den ihr bei  Scrap-impulse findet.

Freitag

Hier kommen meine Füller zum Freitag:

1. Bald beginnt hoffentlich das Ende unseres aktuellen Diagnostikmarathons vom Feechen. Am Montag ist wieder Termin – der der hoffentlich klärend ist.

2. Zu 1 – Ja, es ist gut aber auch nervenaufreibend gerade. Die Fachärzte durchforsten alles sorgfältig . (Man merkt vielleicht was gerade im Kopf los ist und beschäftigt)

3. Drei Dinge auf meinem Tisch:  Kalender, Handy und mein Blogplaner .

4. Ich mag nicht besonders gerne Rhabarber.

5. Was macht eigentlich meine Katze da in meinem Korb mit frischer Wäsche.

6.   Es wird auf jeden Fall mal wieder Zeit für mich und Netflix.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf einen völlig kinderfreien Abend (vielleicht mit Netflix?) , morgen habe ich geplant, den Geburtstag des Lebensgefährten meiner Schwester zu feiern und Sonntag möchte ich einfach mal nichts planen zu Muttertag, die Oma wird sicher besucht !

 

Und ihr so?

Heute werkeln wir noch ein wenig im Zimmer vom Feechen, bis sie später vom Papa geholt wird. Wir haben gestern wieder umgestellt und es durften endlich einige der Spielkisten zur Verwahrung in den Keller. Trennen ist nicht ihr Ding. Aber bei der Menge an Schleich welches sie immer aufbaut, brauchten wir dringend eine Lösung wie zumindest eine Laufschleuse verbleiben kann. Also tschaka. Wir finden unsere Lösung.

 

liebst

die Sabrina